Sans titre 2

Laurent Costa, geboren 1965, ist ein Naturliebhaber.

Nach jahrelangem Aufenthalt in der romanischen Schweiz, kehrt Laurent, der Uhrmacher, wieder in sein Geburtsland Frankreich zurück.

Laurent legt viel Wert auf Umweltschutz und die Qualität unseres Wassers. Daher entscheidet er sich, seine persönliche Nachricht zu verbreiten : « Es ist Zeit, dass wir unser Welterbe zu schätzen lernen ». Ziel ist es, darüber zu informieren, wie wir unser Wasser besser schützen können, wie die Wasserreserven durch einfache und kostenlose Massnahmen besser verwaltet werden können und für trinkbares Wasser für alle Menschen zu sorgen.

Aus Neugier, um die Grenzen des Unbekannten zu verschieben und um sein Projekt zu veranschaulichen, entscheidet er sich für das Mikroskop: Damit kann er das Herz des Wassers durchleuchten. Ein Paar Tropfen in eine Petri-Schale, und gefangen sind die Wasserkristalle. Egal woher das «blaue Gold» kommt: ob aus der Leitung, aus der Flasche, aus dem Meer, Teich, Fluss oder einer Quelle, ob Mineralwasser… : alle Wasser interessieren ihn.

Laurent kennt kein wissenschaftliches Protokoll, daher kann man ihn wohl als atypischen Fotograf vorstellen.

Welche Technik benutzt er? In erster Linie, auf Abendteuer gehen, mit offenen Augen, ja, wie ein Kind, um neue Geheimnisse zu entdecken. Pures Glück suchen und die Magie des jetzigen Augenblickes geniessen.
Seine Arbeit besteht darin, einfach « loszulassen », sodass das Wasser sich ganz natürlich ausdrücken kann. Beobachten – ohne zu experimentieren – nur so gelangt es in eine Dimension, in der die Kommunikation erzeugt werden kann.

Laurent zeigt uns, mit Hilfe eines einfachen Mikroskopes, das Herz des Wassers, so als hätte man es durchleutet. Er liest das Bewusste und das Unbewusste des mysteriösen Wassergedächtnises, um dessen Träume und Gefühle zu entdecken.
Zwischen Wasser und Mikroskop, stehen seine Gedanken, die vom Wasser widergespiegelt werden.



Tous droits réservés. Photos Vidéos © Laurent COSTA. Toute reproduction interdite | Plan du site